England und USA
Bart Howard: Flieg mit mir zum Monday
Charles Chaplin: Eine Melodie bringt Freud’ und Leid
Cole Porter: Ganz Paris träumt von der Liebe
Francis Lai: Love Story
Frederick Loewe: My fair Lady
Maurice Jarre: Schiwago-Melodie

Frankreich
Charles Trenet: La Mer
Georges Auric und Jaques Larue: Moulin Rouge
Jean Wiener: Wenn es Nacht wird in Paris
Joseph Kosma: Les feuilles mortes
Louis Ferrari: Domino
Willy Berking: Zauber in Paris

Tangos
Fred Raymund: In einer kleinen Konditorei
Friedrich Schwarz: Es war einmal ein Musikus
Gerhard Winkler: Capri-Fischer, Frühling in Sorent
Jacob Gade: Jalousie
Joe Hajos: Ich hab dich einmal geküsst
Leonello Casuscci: Schöner Gigolo, armer Gigolo
Ralph Erwin: Ich küsse Ihre Hand, Madame
Willi Meisel: Fräulein, pardon, Eva, sei heut’Abend meine Tangob

Verschiedenes
Alexander Steinbrecher: Unter einem Regenschirm am Abend
Franz Grothe: Mann kann sein herz nur einmal verschenken
Franz Grothe: Wenn ein junger Mann kommt
Fred Freed: Madonna meiner Träume
Ludwig Schmidseder: Was macht ein Mann nicht alles?
Mabel Wayne: Ramona
Peter Kreuder: Du gehst durch all meine Träume
Peter Kreuder: Mein Herz müsste ein Rundfunksender sein
Ralph Benatzky: Ich lade sie ein, Fräulein
Ralph Benatzky: Im weißem Rössl am Wolfgangsee
Theo Mackeben: Bei Dir war es immer schön
Theo Mackeben: Bel ami, Frauen sind keine Engel
Werner R. Heyman: Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen

Wiener Lieder
Friedrich Schöder: Man müsste Klavier spielen können
Heinrich Strecker: Drunt’in der Lobau
Johann Friedrich Schöder: Man müsste Klavier spielen können
Ludwig Schmidseder: I hab die schönen Maderl’n net erfunden
Ralph Stüwe: Fiakerlied
Robert Stolz: Im Prater blühn wieder die Bäume
Robert Stolz: Wien wird bei Nacht erst schön
Rudolph Sieczynski: Wien, du Stadt meiner Träume
Strauß: An der schönen blauen Donau
Strauß: Draußen in Sievering blüht schon der Flieder